9/11: Warmer Abriss - US-Architekten beweisen Sprengung von WTC7

9/11: Warmer Abriss - US-Architekten beweisen Sprengung von WTC7:
Die meisten Menschen glauben nach wie vor, dass am 11. September 2001 lediglich zwei GebĂ€ude, WTC1 und WTC2 eingestĂŒrzt sind, da sie nur den Kollaps der beiden TĂŒrme im Fernsehen sahen. Mit World Trade Center 7 gab es allerdings noch ein drittes GebĂ€ude, dass rund fĂŒnf Stunden nach den Twin Towers in sich zusammen fiel. Die Vereinigung »Architects and Engineers for 9/11 Truth«, in der sich mittlerweile ĂŒber 2.300 staatlich anerkannte Architekten, Ingenieure und Baustatiker zusammengeschlossen haben, um die Ereignisse vom 11. September aus technischer Sicht neu zu untersuchen, hat den offiziellen Untersuchungsbericht ĂŒber den Einsturz von WTC7 aus dem Jahr 2008 vollstĂ€ndig widerlegt. Die von »Architects and Engineers for 9/11 Truth« durchfĂŒhrten forensischen und wissenschaftlichen Untersuchungen beweisen, dass World Trade Center 7 kontrolliert gesprengt wurde. Wissenschaftler der UniversitĂ€t Kopenhagen konnten außerdem im Schutt der ZwillingstĂŒrme den militĂ€rischen Sprengstoff Nanothermit nachweisen.
PLAY VIDEO ► http://www.wochenschau-tv.de/2016/04/911-warmer-abriss-us-architekten.html





Kommentare